Bibelverse
Für den 20.05.2019
Jesaja 61,1-3
Der Geist Gottes, des HERRN, ist auf mir, weil der HERR mich gesalbt hat, um den Elenden gute Botschaft zu verkündigen; er hat mich gesandt, zerbrochene Herzen zu verbinden, den Gefangenen Befreiung zu predigen, den Gebundenen Öffnung der Kerkertüren; zu predigen ein Gnadenjahr des HERRN und einen Tag der Rache unsres Gottes, zu trösten alle Traurigen; zu achten auf die Traurigen in Zion, daß ich ihnen Schmuck für Asche, Freudenöl statt Traurigkeit und Feierkleider statt eines betrübten Geistes gebe, daß sie genannt werden «Eichen der Gerechtigkeit», eine «Pflanzung des HERRN» zu seinem Ruhm.

1.Thessalonicher 4,14-18
Denn wenn wir glauben, daß Jesus gestorben und auferstanden ist, so wird Gott auch die Entschlafenen durch Jesus mit ihm führen. 15 Denn das sagen wir euch in einem Worte des Herrn, daß wir, die wir leben und bis zur Wiederkunft des Herrn übrigbleiben, den Entschlafenen nicht zuvorkommen werden; denn er selbst, der Herr, wird, wenn der Befehl ergeht und die Stimme des Erzengels und die Posaune Gottes erschallt, vom Himmel herniederfahren, und die Toten in Christus werden auferstehen zuerst. Darnach werden wir, die wir leben und übrigbleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden in Wolken, zur Begegnung mit dem Herrn, in die Luft, und also werden wir bei dem Herrn sein allezeit. So tröstet nun einander mit diesen Worten!
Sonntag morgens zu Beginn der Predigt treffen sich etwa 10 Kinder im Alter von 3 - 14 Jahren, um miteinander Geschichten aus der Bibel zu hören, zu lachen, singen, basteln, backen und zu spielen. Wir freuen uns, dass wir seit Sommer 2010 zwei altersgerechte Kindergruppen anbieten können. 













 

Die Inspiration für unsere Arbeit nehmen wir aus dem "Jahrbuch für Sonntagsschule" sowie aus "Miteinander Gott entdecken" vom Gemeindejugendwerk des Bundes. Für jeden Sonntag werden dort Themenvorschläge für verschiedene Altersstufen gemacht und passendes Bildmaterial oder Bastelvorschäge angeboten.

 


In unregelmäßigen Abständen bereichern wir die Gottesdienste auch mit Beiträgen, mit gebastelten Geschenken, Gebäck oder auch mit Liedern.












Wir als Mitarbeiter freuen uns, den Kindern von Gott erzählen zu dürfen und wünschen uns, dass die Kinder eine feste Beziehung zu Jesus finden, dass sie spüren, dass Er auch im Alltag als ihr Freund bei ihnen ist.


 



Was uns momentan aber noch fehlt:

Das bist du, schau doch einfach mal vorbei,  wir freuen uns auf dich