Bibelverse
Für den 20.05.2019
Jesaja 61,1-3
Der Geist Gottes, des HERRN, ist auf mir, weil der HERR mich gesalbt hat, um den Elenden gute Botschaft zu verkündigen; er hat mich gesandt, zerbrochene Herzen zu verbinden, den Gefangenen Befreiung zu predigen, den Gebundenen Öffnung der Kerkertüren; zu predigen ein Gnadenjahr des HERRN und einen Tag der Rache unsres Gottes, zu trösten alle Traurigen; zu achten auf die Traurigen in Zion, daß ich ihnen Schmuck für Asche, Freudenöl statt Traurigkeit und Feierkleider statt eines betrübten Geistes gebe, daß sie genannt werden «Eichen der Gerechtigkeit», eine «Pflanzung des HERRN» zu seinem Ruhm.

1.Thessalonicher 4,14-18
Denn wenn wir glauben, daß Jesus gestorben und auferstanden ist, so wird Gott auch die Entschlafenen durch Jesus mit ihm führen. 15 Denn das sagen wir euch in einem Worte des Herrn, daß wir, die wir leben und bis zur Wiederkunft des Herrn übrigbleiben, den Entschlafenen nicht zuvorkommen werden; denn er selbst, der Herr, wird, wenn der Befehl ergeht und die Stimme des Erzengels und die Posaune Gottes erschallt, vom Himmel herniederfahren, und die Toten in Christus werden auferstehen zuerst. Darnach werden wir, die wir leben und übrigbleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden in Wolken, zur Begegnung mit dem Herrn, in die Luft, und also werden wir bei dem Herrn sein allezeit. So tröstet nun einander mit diesen Worten!
a) Hauskeis in Föhrental (vor Glottertal): Wir treffen uns üblicherweise Donnerstags um 18 Uhr bei Martha Siebold. Nähere Informationen bei Elisabeth Pfaff, Tel. 07681/9821.

b) Hauskreis in Emmendingen: alle 14 Tage Freitags ab dem 20. Januar.
Wir treffen uns um 19.30 Uhr in Emmendingen, Karl-Friedrich-Straße, bei Frieda und Wolfgang Blum. 
Komm und sieh...

Nähere Infos bei Frieda und Wolfgang Blum unter der Telefonnummer 07641 - 571223.